Schmucksteine

5 Personen gefällt dasGefällt mir!

(Bilder zum Vergrößern bitte anklicken!)

Lange habe ich mich davor gescheut, Cabochonsteine selbst zu fertigen. Meine Schwägerin, die ebenfalls Schmuck macht, sagte mir, es sei gar nicht so einfach. Doch dann habe ich mich doch an diese Aufgabe gewagt und ich muss ehrlich sagen, es ist überhaupt nicht schwer. Es werden nur wenige Materialien benötigt. Lediglich Vorlagen (z. Bsp. Motivblock von Folia), klare Glas-Cabochonsteine in der benötigten Größe (in meinem Fall: Ø von 25 mm) sowie Vielzweckkleber der Firma Hasulith und eine Bastelschere kommen zum Einsatz.

Einfach die Vorlage in der entsprechenden Größe zurecht schneiden (Bild 1), dann einen Klecks Vielzweckkleber darauf tröpfeln lassen (Bild 2) und nun den klaren Glas-Cabochonstein auf die Vorlage drücken (Bild 3). Um Luftlöcher zu vermeiden, den Schmuckstein auf der Vorlage kreisen lassen und darauf achten, dass sich der Kleber überall verteilt. Trocknen lassen. Nach der Trocknungsphase die Vorlage mit einer Bastelschere rund um den Glas-Cabochonstein sauber abschneiden (Bild 4). Fertig! (Bild 5)

Meine in Handarbeit gefertigten Schmucksteine werde ich in meine nächste Glas-Cabochonschmuck-Kollektion einfließen lassen. Allerdings wird diese noch etwas auf sich warten lassen. Aber Ihre Geduld wird sich auszahlen.